Startseite
  Über...
  Archiv
  Snooker
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

Webnews



http://myblog.de/bettinchen-das-bienchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





The end of a tunnel

Bald ist es soweit! In einer Woche, also am nächsten Sonntag bin ich in Fürth! Schon das ganze lange Jahr habe ich mich auf diesen Tag gefreut. Und nun bin ich bald da, wo ich hingehöre: Bei den German Open (oder auch Paul-Hunter-Classics) 2007. Für die Unwissenden unter den Lesern dieses Blogs sei gesagt, dass es sich hierbei um ein Snookerturnier handelt.

Sehr viele meiner Lieblinge werden dort sein und mich erwarten geballte 14 Stunden Snooker vom feinsten. Und dass dieser kommende Sonntag auch gleichzeitig der letzte Ferientag ist und dann (endlich) wieder die Schule losgeht, unterstützt natürlich meine Vorfreude auf dieses Großereignis.

19.8.07 11:25


A trip to nowhere

Gestern fing es an: Die Fahrschule. Das Kuriose: Vor einiger Zeit konnte ich es kaum noch abwarten, endlich mit der Fahrschule zu beginnen. Unmittelbar davor hatte ich dann so wenig Lust in diesen Theorieunterricht zu gehen, wie selten. Die ersten 3 1/2 Stunden Unterrichtseinheit bestärkten mich auch in der Annahme, dass ich den Fahrunterricht, zumindest den theoretischen hassen werde. Man hört in diesen ersten Stunden soviel und am Ende ist man nicht klüger als vorher, da man nahezu alles auch schon vorher zumindest erahnt hat: Alkohol am Steuer ist nicht gut, vor allem als Fahranfänger. Auch nicht gut machen sich Drogen oder andere Medikamente. Wenn man müde ist, sollte man nicht fahren usw. Nach diesem ersten Eindruck musste ich mir immer wieder einreden: Da musst du jetzt durch.

Heute lief alles ein bisschen besser. Man kam langsam an den Punkt, wo man tatsächlich auch für einen selbst neue Sachen lernt. Mal sehen, wie es weitergeht.

18.8.07 14:12


The beginning

Das ist er nun. Mein erster Blog-Eintrag. Ist ja an sich nichts Weltbewegendes, aber doch schon aufregend, wenn man nun von einem Tag auf den anderen im weltweiten Web existent ist.

Geschuldet ist dieser (mein) Blog der Tatsache, dass 6 1/2 Wochen Sommerferien über kurz oder lang nicht mehr so aufregend sind, wie erhofft und erwartet. Kurzum: mir ist ein klein wenig langweilig. Und so beschloss ich, etwas gegen diesen Zustand zu unternehmen.

16.8.07 15:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung