Startseite
  Über...
  Archiv
  Snooker
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

Webnews



http://myblog.de/bettinchen-das-bienchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





It has to go!

Heute war der Tag meiner ersten Fahrstunde. Früh am Tag wurde ich noch gefragt: Und, aufgeregt? Nö. Naja und dann saß ich drin in meinem quasi zweiten zu Hause für die nächste Zeit. Wie lief es? Mein Fahrlehrer (durchaus ein reizender Mensch mit viel Geduld) meinte: War ja schon mal ganz ordentlich. Hätte auch mehr des Lobes sein können, zumal ich nach zugegeben anfänglichen Problemen sogar auf den Straßenverkehr losgelassen wurde. Ich fuhr quer durch die Stadt um dann noch in eine Parklücke rückwärts einzuparken, die sogar für einen Smart recht klein gewesen wäre, zwar nicht ganz ohne Hilfe, aber das zählt nicht bei der ersten Fahrstunde.

Resümierend ist zu sagen, dass mir das Autofahren an sich nicht recht passt. Es macht mir keinen Spaß, nach 8 anstrengenden Schulstunden auch noch weitere 1 1/2 Stunden die Konzentration zu wahren. Egal, was muss, das muss und das muss. Dienstag geht es weiter. Mal sehen.

4.10.07 18:01


Because I had a bad day

Ein Update bezüglich meiner Fahrschulaktivität: Ich würde am liebsten nicht mehr hingehen. Was gestern noch geklappt hat (zugegeben, viel war es nicht), ging heute auch daneben. Alles ging heute daneben. Um mich nicht vollkommen zu demotivieren, meinte mein Fahrlehrer am Ende der Stunde: "Naja, die Lenkung war heute schon besser, die geht schon, aber..." und dann faselte ich etwas um ihn nicht in die unangenehme Lage zu bringen, minutenlang von meinen Fehlern sprechen zu müssen. Eine gute Freundin meinte heute morgen noch zu mir: "Du wirst sehen, wenn du einen schlechten Tag hast, fährst du auch schlecht." Da dachte ich dann: Ich habe keinen schlechten Tag. Normalerweise habe ich auch oft ein ziemlich sonniges Gemüt. Der Tag war auch gar nicht mal ein so unausstehlocher bis zur Fahrschule. Ich mache den Erfolg eines Tages oft von meinen Noten abhängig, weil ich das betreffend ziemlich ehrgeizig bin. Nun habe ich heute 15 Punkte in Mathe, 11 in Geschichte und 12 und 13 in Biologie bekommen (quantitativ eine irre Ausbeute und wie ich finde auch qualitativ). Daher konnte mein (nahezuer) Totalausfall im also nicht kommen. Nach elendig langem Grübeln bin ich zu der Erklärung gekommen, dass das Ganze wohl tiefenpsychologisch bedingt sein muss. Unbewusst muss ich innerlich also schon bei meiner 1 in Mathe schlecht gelaunt gewesen sein. Ales ganz egal, wenn ich nur nicht wieder so drauf sein werde, wie ich heute war...
10.10.07 19:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung